Wandern mit Hunden auf dem Wildwiesenweg | Erlebniswege Sieg

Letzten Sonntag fand unser zweites Cane Corso Gruppentreffen für 2015 statt. Dieses Mal hatte ich eine Gruppenwanderung über einen moderaten Rundweg geplant. Dafür habe ich den Wildwiesenweg | Erlebniswege Sieg ausgesucht. Da es eine sehr schöne Gruppenwanderung mit Hunden war, möchte ich Euch darüber berichten.

13.09.2015 Wanderung Wildwiesenweg

  Bilder-Galerie                        :     Fotos zum Track mit #Geocodierung

#Track-Aufzeichnung           :     13.09.2015 mit Garmin MONTANA 650

#GPS-Track #gpstracking  :     #GPS-Track  bei  GPSies

Track-Übersicht Karte 13.09.2015 Wanderung Wildwiesenweg Höhenprofil 13.09.2015 Wanderung Wildwiesenweg

Google_Earth_Animation_NEU


Start der Wanderung ist am Wanderparkplatz Hohner Weg (in Bourauel Hohner Weg Richtung Hohn, Wanderparkplatz in enger Linkskurve auf der rechten Seite). Von dort aus sind wir den Rundweg im Uhrzeigersinn gegangen. Das Wetter war nicht gerade das, was wir uns alle gewünscht hatten, aber wie sagt man so schön …

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.“

Da wir alle Hundebesitzer sind, sind wir bereits auf ungemütliches, nasses Wetter geeicht und daher bestens ausgerüstet :mrgreen: Regen und Matsch kann uns nichts mehr anhaben. Dafür gibt es Waschmaschinen 😆

Wir starten über einen bequemen Feldweg durch das Erlebnisweg Sieg | Wildwiesenwegwiesenreiche Mengbachtal. Der Weg verläuft parallel zum namensgebenden Bach, den wir auf Grund des plätschernden Regen weder hören noch wirklich wahrnehmen. Der Wirtschaftsweg führt leicht bergauf, so das wir bequem plaudernd gehen konnten und diese minimale Steigung nicht weiter schlimm war.

Erlebnisweg Sieg | Wildwiesenweg

 

 

Alte Eichen säumen den Weg, vorbei an den Wildwiesen, die bei diesem Hundswetter Ihre Schönheit gar nicht richtig entfalten können. Im Frühling und Sommer bekommt man hier sicherlich eine bunte und duftende Wildwiese präsentiert.

Erlebnisweg Sieg | Wildwiesenweg

 

Einsame Bienenstöcke bekommen wir auch noch zu sehen. Der Flugverkehr der Bienen wurde vorübergehend wegen dem Sauwetter eingestellt 😆

Erlebnisweg Sieg | Wildwiesenweg

 

Wir folgen immer den roten Markierungen der Erlebniswege Sieg, die überall gut sichtbar an Bäumen zu finden sind.

Erlebnisweg Sieg | Wildwiesenweg

 

Vom gute begehbaren Wirtschaftsweg geht es nun über in einen etwas matschigeren Waldweg, der teilweise ein wenig schmaler ist und uns auf die „Gecksbitze“ führt. Aber selbst mit 10 Personen und 5 Hunden ist hier genug Platz.

 

[Versteht sich von selbst, dass ich die teilnehmenden Personen aus datenschutzrechtlichen Gründen nur von hinten zeige 😉 ]

Die Blätter wechseln bereits ihre Farbe und es ist unschwer zu erkennen, das der Herbst bald vor der Tür steht.

Wenn man in einer Erlebnisweg Sieg | WildwiesenwegGruppe geht merkt man gar nicht wirklich wieviel Strecke man bereits zurück gelegt hat und wie die Zeit vergeht. Eh wir uns versahen haben wir die die Gecksbitze erreicht, wo auch unser Zwischenziel lag.

Dieser Gruppentreff sollte ja keine ausgedehnte Wanderung wErlebnisweg Sieg | Wildwiesenwegerden, auf der wir unzählige Kilometer schruppen, sondern wir wollten gemeinsam Spaß mit unseren Hunden haben. Deshalb haben wir uns als Rastplatz die kleine Storcker Hütte mit der weitläufigen Hangwiese ausgesucht, auf der die Hunde ausgiebig Platz zum Toben, Laufen und Spielen hatten. Die Aussicht ist zwar etwas getrübt, aber von hier aus hat man einen Blick bis hinunter nach Eitorf. Oberhalb der Gürtellinie sind wir bis zu unserer Rast gar nicht so nass geworden, da wir im Wald durch die Bäume etwas geschützt warenErlebnisweg Sieg | Wildwiesenweg und der Regen keine Chance hatte uns richtig durchzuweichen, aber unterhalb der Gürtellinie hat der Weg bis zur Hütte doch ein paar Spuren hinterlassen 😀

An der Storcker Hütte haben wir ca. 1,5 Stunden verbracht. Wir Zweibeiner konnten in der trockenen Hütte unsere Brotzeit einlegen und die Wauzis ihre Spielstunde starten. Der Regen hat sie nicht davon abgehalten.

Nach unserer ausgiebigen Rast ging es dann auf einem ruhigen Asphaltweg weiter Richtung Ausgangspunkt. Von der Storcker Hütte ab reiht sich auf dem letzten Wegstück bergab eine Streuobstwiese an die nächste. Die Bäume auf den Wiesen tragen unterschiedliche, zum Teil auch alte Obstsorten und gelten als schützenswerte Biotope: Experten zufolge leben auf einer Streuobstwiese bis zu 5.000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten.

 

Erlebnisweg Sieg | Wildwiesenweg

Auf den letzten Metern bekamen wir dann doch noch etwas tierisches zu Gesicht. Schafe, die von den Hunden natürlich neugierig beäugt wurden. Auf jeden Fall war es trotz des Regens eine wunderschöne Tour, die uns allen Spaß gemacht hat. Das zeigt, dass man zwischendurch ruhig auch mal kürzere Touren einlegen kann.

Wir freuen uns alle jetzt schon auf das nächste Treffen im Frühjahr 2016, wo wir wieder alle gemeinsam Wandern gehen. Das heißt: „Ihr dürft gespannt sein und ich werde sicher wieder von der Hunde-Gruppenwanderung berichten.“

Foto-Album zur Tour


 

WANDERN mit GPS + Hund

Über WANDERN mit GPS + Hund
Wandern | Outdoor | Reisen | GPS

In meinem Blog gibt es Berichte über Touren mit und
ohne GPS, Tourenplanung, geocaching, Reiseberichte zu den schönsten
Wanderregionen, alles rund ums Wandern, Tipps zu Equipment, Links, TV-Tipps, Terminen, Büchern/Reise- und Wanderführern, Informationen zu anderen Webseiten & vielem anderen mehr. Du findest mich auch auf Facebook, Google+, Twitter und bei YouTube

Zeige alle Beiträge von WANDERN mit GPS + Hund →

Share Button
Dieser Beitrag wurde unter 5 - 10 km, Deutschland, Erlebniswege Sieg, Rhein-Sieg-Kreis, Touren als GPS-Track, Wanderung mit Hund, Wanderungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *